DILICOman

Über Uns

Was wir machen, machen wir aus vollster Überzeugung und mit großer Leidenschaft. Alleine diese Eigenschaften sind schon eine perfekte Basis für unsere Zusammenarbeit. Darüber hinaus verbindet uns die gemeinsame 20-jährige Berufserfahrung in dem selben Unternehmen, das uns beiden in unseren jeweiligen Fachgebieten sehr viele Entwicklungsmöglichkeiten bot. Wir haben uns mit DILICOman zum Ziel gesetzt Sie bestmöglich bei der Einführung eines digitalen Hinweisgeber-Systems zu unterstützen und darüber hinaus den gesamten Meldeprozess zu betreuen. Wir sind davon überzeugt, dass ein Hinweisgeber-System ein sehr wichtiger Baustein für eine gute Compliance ist und damit die Grundlage für nachhaltigen Unternehmenserfolg.

Dirk Libuda

Compliance-Experte und Pragmatiker
„Wer bremst verliert!“ Das Motto auf den Straßen meiner Heimat im Ruhrpott sagt schon viel über mich und meine Dynamik aus. Langsam ist nicht mein Ding, Geduld schon gar nicht.

Das Jura-Studium habe ich in Minimalzeit absolviert und hatte es eilig, in der Wirtschaft arbeiten zu können. Das Minimax-Prinzip prägte diese Phase, wahrscheinlich sogar mein Leben.

Viele Jahre durfte ich in einem international agierenden Handelsunternehmen mitwachsen. Jedes Jahr Veränderungen. Von der One-Man-Show für Recht und Projekte in einem Vorstandsressort zum Leiter Legal & Compliance International mit Beratung des Top-Managements.

Für Rechtstheorie war und bin ich nicht zu begeistern. Und Compliance ist für mich keine Rechtswissenschaft, geprägt von Formalien und Grenzen, sondern primär eine Frage der Haltung, die Chancen bietet, besser zu werden.

Sabine Libuda

Projektmanagerin und Strukturverliebte
Mein absoluter Lieblingssatz lautet: „Das geht nicht!“ Denn sobald ich diesen Satz höre, wird bei mir Energie freigesetzt, mit der ich alles daran setze, es doch möglich zu machen.

Ein BWL-Studium parallel zu einem Job als Projektleiterin bei der Einführung eines komplexen IT-Systems? Das geht nicht. Doch, es hat funktioniert und beide Projekte wurden erfolgreich abgeschlossen.

Als zahlenverliebte Excel-Anhängerin eine Führungsposition im kreativen Marketingbereich übernehmen? Das geht nicht. Auch das hat geklappt und sehr viel Spaß gemacht, auch in Teilzeit, als privat noch ein weiteres schönes Projekt dazukam. 

Einen soliden Job aufgeben und den Schritt in die Selbständigkeit wagen? Das geht nun wirklich nicht. Doch, da ich meine bisherigen Lebens- und Berufserfahrungen nun punktgenau und mit großer Energie einsetzen kann.